Die Stadt Münster

Die Stadt Münster (niederdeutsch Mönster, lateinisch Monasterium) hat knapp 300.000 Einwohner, davon über 50.000 Studierende an den 11 münsteraner Hochschulen. Münster ist damit einer der größten und beliebtesten Universitätsstandorte in Deutschland.

Am 4. Juni 2012 erhielt die Stadt Münster vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft den Titel „Stadt der Wissenschaft" verliehen. Seit 2004 wird dieser Preis zur Förderung im Bereich Wissenschaft sowie zur Anbindung der Wissenschaft an Wirtschaft und Kultur vergeben.

Von 1815 bis 1946 war Münster Hauptstadt der damaligen preußischen Provinz Westfalen und ist heute Sitz des Regierungspräsidenten für den Regierungsbezirk Münsterland sowie der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe. Die Stadt gilt als Dienstleistungs- und Verwaltungsstandort. Wichtige Gerichte und Verwaltungseinrichtungen für das Land Nordrhein-Westfalen sind in Münster ansässig, darunter der Verfassungsgerichtshof und das Oberverwaltungsgericht.
Das deutsch-niederländische Korps hat seinen Sitz in Münster. Von hieraus wird etwa ein Drittel des Bundesheeres befehligt.

Münster ist seit 799 ununterbrochen auch Bischofssitz.

Bekannt ist Münster als Universitäts-, Studenten- und Fahrradstadt sowie für seine wunderschöne historische Altstadt.

 


Aktuelle Termine

 

täglich - 13 Uhr
Gemeinsames Mittagessen


donnerstags - 19 Uhr
Gemeinsames Abendessen

 


Weitere Termine...




Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie uns kennen lernen wollen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon (0251-80431) und laden Sie gerne ein. Oder kommen Sie doch einfach einmal vorbei!